Botanic International - Raumgrünplanung und Pflanzen von Siegel

Startseite Kontakt Bildergalerie Shop Partner-Links

Rückschnitt eines falsch gepflanzten Ilex-Bonsai
- hier zu sehen ! -

  • Hier haben wir ein Beispiel eines Ilex crenata der von einer Internet-Firma geliefert wurde. Mögen solche Firmen viel von Ranking und Internetpräsentation etc. wissen, aber wie in diesem Falle scheinen manche Firmen nur auf kurzen Profit aus zu sein - wie hier geschehen !
    Der Ilex crenata Bonsai mit einem fünfstelligen Wert wurde geliefert aber gleich zu anfangs unsachgemäß gepflanzt. Die Pflanze wurde zu hoch in ihr Pflanzloch gesetzt.

  • Nachdem die Pflanze Flecken bekam und ein zu gehen drohte, wurde auf Anfragen des Eigentümers salopp am Telefon auf einen Milbenbefall spekuliert - und das war es dann auch !
    Kein begutachten der Pflanze, keine vernünftige Untersuchung. Der Kunde hat sein Geld bezahlt und gut.
    Hüten sie sich vor solchen Unternehmen.
    Hier sollten Fachleute die Pflanzen ausliefern und entsprechend pflanzen welche mindestens schon 10-20 Jahre Erfahrung aufzeigen können. Denn eine solche Pflanze verdient den Anspruch mehrere Jahrzehnte zu gedeihen und nicht ein paar lächerliche Monate !!
    Sollten sie einer solchen Firma aufgeflogen sein, fordern wir sie auf dies im Internet präsent zu machen damit anderen Käufern nicht das gleiche passiert. In dem gezeigten Beispiel wissen wir wohl wer der Händler war, aber aus verständlichen Gründen werden wir hier den betreffenden Betrieb nicht anschwärzen. Dies sollten die geschädigten Personen selber tun.

Büropflanzen Unsere Leistung:
Hotelpflanzen Pflanzen -Übersicht
Messepflanzen Aktion Gartenbonsai
Kübelpflanzen Aktion Olivenbaum
Tropenpflanzen Aktion Frostschutz
Mittelmeerpflanzen Bildmontagen
Wintergartenpflanzen Referenzen - allgem.
Innenraumbegrünung Kundenmeinungen
Wintergarten allgem. Eigene Literatur
Orangerie E-Book
Pflanzenschutz-Shop Fachbuch gebund.


  • Nun wollen wir die Problem-Lösung in diesem Fall `verraten´.

  • Der Winter 08/09 war besonders lang und intensiv. Wie übrigens jetzt auch 2010. Dadurch war der Boden stärker und durchdringender gefroren als sonst in den letzten Jahren. Da der Ilex als blattgrüne Pflanze immergrün ist hat er im Frühjahr bei den ersten sonnigen Tagen zu viel Feuchtigkeit über seine Blätter verdunstet. So konnte er aber auf Grund des gefrorenen Bodens kein Wasser nach ziehen. Ergo ist die Pflanze im Winter vertrocknet. Auch `Wintertrocknung` genannt.
    Was hätte man tun können ?
    Tatsächlich im Winter bzw, zeitigen Frühjahr, wenn es sonnige Tage gibt, gießen. Jedoch nicht mit warmen Wasser sondern mit kalten Wasser damit die Pflanze im Wurzelbereich nicht zerspringt auf Grund des plötzlichen Temperaturunterschiedes. Dieses Phänomen gab es dieses Jahr 2009 nicht nur bei diesem Bonsai sondern allgemein bei vielen, an sich winterfesten Pflanzen im Garten. Zumeist bei immergrünen Blattpflanzen. Bei uns selbst aber hat es auch eine äußerst harte Thuja erwischt, die in einem Gefäß gepflanzt war.
    Früher war es übrigens üblich im Frühjahr vorzugießen. Da aber die Winter an sich wärmer geworden sind und diese starken Bodenfröste abgenommen haben, ist dieses angießen im Frühjahr in Vergessenheit geraten.


  • Da dieser Ilex crenata Bonsai also nun zwar einen dauerhaften Schaden erlitten hat, jedoch auf Grund der Analyse nicht weiter sich Schaden entwickelt ( wie zum Beispiel bei einem Pilz- oder Schädlingsbefall ), haben wir für unseren Kunden die Pflanze wieder so in Form geschnitten, dass sie innerhalb einer gewissen Zeit wieder einen ordentlichen und gesunden Eindruck macht.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • Typischer Pilzbefall eines Ilex crenata Bonsai

  • Ganz im Stil des oben erwähnten Tipps keinen Rindunmulch an den Boden eines Ilex auszubringen hier ein Negativ-Beispiel aus Magdeburg

  • Auf dem Foto sind die braun verfärbten Ränder der Blätter zu erkennen. Dabei wird der Befall immer größer und am Ende stirbt eine `Wolke `dieses schönen Bonsais einfach ab !
    Diese abgestorbenen Teile sind unwiderruflich Tod.
    Und die Pflanze leidet weiter wenn man nichts unternimmt !
    Zuerst sollte man sofort
    die Rindenmulchabdeckung entfernen und dies mit mineralischen Granulat befüllen. Zum Beispiel Kiese oder Splitte, mineralische Materialien etc.
    Denn innerhalb der Rinden entwickeln sich herrliche Pilzkulturen welche sich dann schnell in den Boden der Pflanze einleben. Deshalb ist anfänglicher Befall erst einmal nicht zu sehen und die Pflanze wächst scheinbar über Monate oder Jahre gut mit diesem Rindenmulch. Aber über die Zeit entwickeln sich eben wie gesagt diese Pilzsporen und Pilzkulturen. Nach dem entfernen der Rinden gibt man schnell ein
    Pilzmittel ( Funghizid ) in den Boden ein. Am besten in flüssiger Form in den Boden gegossen.

  • In der Regel muß man dies nur einmal wiederholen. Die Pilzkulturen fallen bei einem guten Mittel schnell zusammen. Dazu kommt das die Ilex Pflanzen keine sauren Böden mögen. Nun hat unser saure Regen schon genug PH-Wert-Senkung im Wasser, da müssen wir dies nicht auch noch durch PH-Wert senkende Rinden fördern.
    Diese Pflanze ( Foto unten ) hat bereits tote Äste und noch Teile die wieder grünen können. Hier kann man durch den
    Nageltest ausprobieren ob noch leben im Geäst ist oder nicht. Kratzen sie die Rinde der Äste etwas an. Sind diese grün lebt der Ast noch, ist der Ast braun oder sogar schon hart, schneiden sie diese befallenen Teile ab. Später beim austreiben der Pflanze kann man dann noch genauer sehen, welche Pflanzenteile doch noch abgestorben sind und entfernen diese behutsam mit einem scharfen Messer oder Schere.


  • Allein schon aus Liebe zur Pflanze werden wir fachlich und sachlich versuchen ihren grünen Sprössling zu retten !
    Zierpflanzenbauer Walter Siegel


  • Im Onlineshop unter Outdoorpflanzen / Bonsai Angebote ansehen und kaufen !

  • Einfach Anfragen und Bild schicken lassen / möglichst gewünschte Größen angeben

  • Sie können auch ihr gewünschtes Budget angeben, wir suchen ihnen dann die entsprechenden Preisgruppen heraus


suchticker.de - die Seo Suchmaschine